37x Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Alle Foren als gelesen markieren
Alt 26.05.2009, 15:41   Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.05.2009
Beiträge: 0
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Ich verschling derzeit ja einen historischen Roman nach dem anderen.

Mein letzter war: Katia Fox - Das kupferne Zeichen

Da geht es um eine Schmiedin, die sich in der Lehrzeit als Junge ausgeben muss. Dann als Frau weitermacht und die Probleme, die sie da hat.
Es spielt in England und in der Normandie. Bummelig um 1120-1130 herum.


Die ganzen Wanderhure-Romane von Iny Lorentz haben mich auch sehr gefesselt.

Genauso die Hebammen-Romane von Sabine Ebert.

Und "Die Päpstin" von donna Cross (glaub ich).

Lese sowas sehr gern und such noch weitere Buüche rin der Art
Succubus ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2009, 18:54   Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.05.2009
Beiträge: 0
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

solche bücher sind nicht schlecht. Es gibt echt ein paar gut, allerdings steh mehr so auf phantasy mystik usw. Aller dings ist es echt ne nette abwechslung.
hosender ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2009, 19:18   Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2009
Beiträge: 0
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Die Wanderhure hat meine Mutter auch alle Teile gelesen.. nein.. VERSCHLUNGEN! Jeden 2. Tag saß sie mit einem anderen Buch in ihrem Sessel! Ich kann das gar nicht, so abschalten beim Lesen. Das ist mir viel zu anstrengend. Ich brauche, um zu entspannen meine PS3 oder einfach nur ein Bett :P
Historische Geschichten interessieren mich auf der anderen Seite schon ziemlich, wenn sie gut erzählt sind. Die Art und Weise, wie sich die Menschen früher durchs Leben schlugen ist einfach hoch interessant.
jixaw ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2009, 13:54   Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.05.2009
Beiträge: 0
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Ich hab die Bücher auch verschlungen! Abends im bett angefangen zu lesen und konnte nicht mehr aufhören. Meistens war das Buch zuende, als der Wecker klingelte. Das ist schon der Hammer. Aber dann nach der Arbeit gleich ins Bett und bis zum nächsten morgen schlafen.
Succubus ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2009, 14:08   Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2009
Beiträge: 0
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von 'Succubus',index.php?page=Thread&postID=604947#pos t604947
Ich hab die Bücher auch verschlungen! Abends im bett angefangen zu lesen und konnte nicht mehr aufhören. Meistens war das Buch zuende, als der Wecker klingelte. Das ist schon der Hammer. Aber dann nach der Arbeit gleich ins Bett und bis zum nächsten morgen schlafen.
Das könnt' ich auch, wenn ich ein gutes Spiel habe. Aber meistens habe ich mich zumindest so weit im Griff, dass ich mindestens 4 Stunden Schlaf habe!
Denn ganz ohne finde ich ist man immer so Tod.. Oo :whistling:
jixaw ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2009, 00:29   Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2009
Beiträge: 0
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

nur vier stunden ^^

Ne ich finde solche Bücher nicht so interessant muss ich ehrlich sagen. Ich Lese mehr sachliche Bücher oder Geschichte die mit der heutigen Gesselschaft zu tun haben. Probleme von Menschen die irgendwie nicht so ganz in die Gesselschaft passen, Ghetto&Slum bewohner oder von Kindersoldaten in Afrika, ach wat weiss ich, gibt genug gute Storys.

Heute haben die Frauen auch noch Probleme, verdienen durchschnittlich 20% weniger für die selbe Arbeit als Männer ^^ Da muss man nicht ins Mittelalter schauen wobei das natürlich nicht vergleichbar ist, mit den Problemen von damals.
axlex ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


--
Alt 26.08.2009, 07:39   Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.07.2009
Beiträge: 0
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

ich mag die mischung nicht. lieber lese ich heute eine sachliche historische biografie und morgen den sf roman ohne real oder fantasy, aber diese mischung von fakten und erfundenen ist für mich sinnlos und anstrengend. und dann soll der leser seufzen, ja ja das ist schlimm, jetzt erstmal eine zigarette rauchen. was soll es in dem beispiel den frauen heute bringen, die geschlagen im frauenhaus sitzen?
hbss ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:08 Uhr.


Powered by vBulletin