37x Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Alle Foren als gelesen markieren
Alt 06.03.2009, 13:21   Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2009
Beiträge: 0
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Hey Leute,
wie schauts bei euch aus..., was haltet ihr von dem Einschläfern von Tieren?
Ich hatte mal eine Katze die eingeschläfert wurde, da meine Eltern gesagt haben das es nur ein Leiden für meine Katze wäre.
So finde ich es völlig in Ordnung.
Auch wenn Tiere übermäßig aggressiv sind sollten sie meiner Meinung nach eingeschläfert werden...
Was haltet ihr davon?
Denkt ihr wie ich?
Pump ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2009, 23:02   Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.03.2009
Beiträge: 0
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Was das einschläfern von Tieren mit gesundheitlich nicht zu heilenden Problemen betrifft bin ich deiner meinung
aber beim einschläfern von agressiven Tieren muss ich leider wiedersprechen weil sich bei mir die Frage aufwirft,
wieso ist das Tier so agressiv, ich mein klar bei Hunden würde man sagen es ist ihr angeborener killerinstinkt aber
da liegen die meisten falsch, denn merke jedes Lebewesen ob hund katze oda maus wurden in punkto agressivität
entweder früher misshandelt oda gequält weswegen die nun so agressiv wirken.

Und ich stelle die These auf, dass wenn man agressiven tieren nicht den richtigen umgang mit menschen beibringt
die es nie lernen deshalb werden die auch als agressiv eingestuft und weggesperrt (rein psychologisch würde ich
behaupten das wenn man die Tiere dann wegsperrt nur noch agressiver machen)

Bestes Beispiel hierfür findet man in der Pafümerie oda Wissenschaft allgemein indenen Tiere als VersuchsObjekte
für neue Produkte, Arzneimittel etc. eingesetzt werden worauf diese dann erkranken gar sogar sterben.
Rollstuhlfahrer ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2009, 14:29   Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2009
Beiträge: 0
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Da gebe ich dir vollkommen recht..
jedoch kannste die Tiere dann leider auch nicht mehr ändern...
Also so dumm es klingt: was bringen uns so aggressive Tiere??
Ich denke leider nichts..
Pump ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2009, 20:43   Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.03.2009
Beiträge: 0
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

nun ja was agressive hunde angeht die man nimmer ändern kann kann man immernoch als wachhunde beim sichherheitsdienst einsetzen die muss man au nich unbedingt einschläfern du musst ja den nutzen daraus sehen und Wachhunde sind immer gut.
Rollstuhlfahrer ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2009, 23:03   Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2009
Beiträge: 0
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Du musst jedoch bedenken das Wachhunde die Verbrecher nicht töten sollen, sondern nur in die Flucht schlagen
Außerdem muss der Wachdienst auch überleben und nicht selbst vom eigenen Wachhund gebissen werden....
Oder sehe ich das falsch?
Pump ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2009, 18:57   Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 23.04.2009
Beiträge: 0
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

ich finde einschläfern auch eine gute möglickeit um tiere von ihrem leid zu erlösen.
wenn sie krank sind sollte man sie einschläfern, sofern sie nicht mehr gesund werden.
agressive tiere sollte man nicht einschläfern.von haus aus sind tiere nicht agressiv, sie werden erst durch ihren besitzer agressiv
knuffelbund ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


--
Alt 25.04.2009, 23:24   Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2009
Beiträge: 0
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Und wenn sie mal aggressiv sind? Was dann?
Ich habe noch nie gehört das Menschen einen Hund wieder "gezähmt" haben wenn er einmal gebissen hat...
Tiere verstehen uns einfach nicht zu 100% ..
Pump ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2009, 21:17   Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.04.2009
Beiträge: 0
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Also einschläfern durch gesundheitliche Probleme ist vollkommen in Ordnung. Oft bekommt man Tiere (ich nehme jetzt den Hund als beispiel) wenn sie ganz klein sind. Man muss ihn ja praktisch erziehen und jenachdem wie man ihn erzieht (schlägen, lautes schreien, etc) wird der Hund dann auch aggressiv. so ist es bei unserem nachbarn so, der Hund, wurde mit schlägen bestraft, wenn er was falsch gemacht hat. Heute ist es eine Bestie!
Weber ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2009, 15:00   Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2009
Beiträge: 0
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von 'knuffelbund',index.php?page=Thread&postID=603720# post603720
ich finde einschläfern auch eine gute möglickeit um tiere von ihrem leid zu erlösen.
wenn sie krank sind sollte man sie einschläfern, sofern sie nicht mehr gesund werden.
agressive tiere sollte man nicht einschläfern.von haus aus sind tiere nicht agressiv, sie werden erst durch ihren besitzer agressiv
Da stimme ich Knuffelbund zu. Tiere sollten nicht unnötig leiden müssen.
Ich stimme Knuffelbund aber nicht zu, dass es von Haus aus keine aggressiven Tiere gibt. Die gibt es sehr wohl. Ich möchte hier nur auf die Kampfhunde verweisen. Sollte diese dem Menschen gegenüber aggressiv werden, dann sollten sie sofort eingeschläfert werden!
vengasteven ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2009, 20:10   Direktlink zum Beitrag - 10 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 23.04.2009
Beiträge: 0
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

ich finde schon das es keine agressiven tiere gibt. uach kampfhunde sind nicht unbedingt agressiv. sie werde erst darauf abgerichtet und diies geschieht durch den menschen.
und zu dir pump. tiere verstehen uns schon. schließlich ziehen wir sie auf und dann hören sie auch auf uns und tun was wir machen.
mann kann durchaus einen hund zämen wenn er einmal gebisssen hat. dies wird nur einige zeit dauern
knuffelbund ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2009, 14:57   Direktlink zum Beitrag - 11 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2009
Beiträge: 0
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Viele Kampfhunde sind von Geburt an agressiv. Das liegt an den Genen. Natürlich tut der Halter dann das übrige dazu, damit die Tiere noch böser werden.
vengasteven ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2009, 18:27   Direktlink zum Beitrag - 12 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 23.04.2009
Beiträge: 0
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

was heißt agressiv? sie neigen vielleicht dazu aber eben nur wenn man sie reizt. wenn man sie normal aufziehen würde dann wären sie auch ein schoßhündchen
knuffelbund ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2009, 16:42   Direktlink zum Beitrag - 13 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2009
Beiträge: 0
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Jedes Tier neigt dazu aggressiv zu werden, wenn man es reizt. Das ist reiner Selbstschutz. Kampfhunde sind aber von Natur aus aggressiv und nicht vollkommen zu kontrollieren.
vengasteven ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2009, 02:40   Direktlink zum Beitrag - 14 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 13.07.2009
Beiträge: 0
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Ich finde wenn das Tier leidet, sollte man keine Bedenken haben es einzuschläfer. Ich schneide hier aber ein etwas heikles Thema noch an. Sterbehilfe. Du würdest einen Menscher der leidet gerne erlösen, folglich "einschläfern". Schläferst du aggressive Menschen auch ein, oder versuchst du den Grund für ihr verhalten zu finden und wenns es geht zu beseitigen?
Ich denke die Antwort ist klar.
blacky123 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2009, 18:29   Direktlink zum Beitrag - 15 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2009
Beiträge: 0
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Ich finde einschläfern von kranken Tieren auch eine gute Möglickeit um die Tiere von ihrem Leid zu erlösen.
Bei agressiven Tieren sollte man prüfen ob die Agressität durch ihren Besitzer entstanden ist und im lieber das Tier wegnehmen statt es einzuschläfern

Gruß

Mister23
Mister23 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2009, 13:21   Direktlink zum Beitrag - 16 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.05.2009
Beiträge: 0
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Zum mensch: Aggressive Menschenw erden lebenslang eingespertt. ist das nicht dasselbe wie einschläfern?


Ich hab schon viele Tiere einschlafen sehen. Bin aber auch auf dem Land groß geworden. Da gabs dann Schlachthof oder Euthanasie, wenn Kühe zB Medikamente bekommen haben die nicht verzehrt werden dürfen oder es absolut nicht mehr geht. Der schlimmste Anblick den ich erlebt hab war dann der LKW von der Abdeckerei, als eine eingeschläferte Kuh abgeholt wurden ist.

Ansonsten wurden Kleintiere bei uns nicht eingeschläfert. Wir haben 2 Jäger in der Familie, die haben das dann erledigt, wenn das ier zu krank wurde.
Succubus ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2009, 14:09   Direktlink zum Beitrag - 17 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2009
Beiträge: 0
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Ich finde auch, dass Einschläfern aus medizinischen Gründen einigermaßen OK ist.
Wir hatten mal einen Dackel der am Bauch ein riesiges Krebsgeschwür hatte, und den haben wir einschläfern lassen weil es ihm echt mies ging.
Aber wenn man Tiere einschläfert, die einfach nur fehlerzogen wurden, habe ich dafpr kein Verständnis, denn es gibt auch andere Wege als das Tier einfach zu töten.
FinalBlight ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2009, 21:38   Direktlink zum Beitrag - 18 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.08.2009
Beiträge: 0
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard

Also ich finde das Einschläfern auch nur in Ordnung, wenn man ein Tier damit von sehr schlimmen Schmerzen erlöst, die nicht mehr fortgehen. Im gewissen Sinne ist es auch Mord. Aber anscheinend kann man Menschen nicht mit Tiere vergleichen -.-
ttrts ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:39 Uhr.


Powered by vBulletin